Über den Pistenrand hinaus: Powder Department Ladies Days am Stubaier Gletscher


Es gibt Hunderte von Gründen etwas nicht zu tun, es gibt aber auch genauso viele etwas Neues anzufangen und durchzuziehen. Obwohl Frauen Meisterinnen darin sind, sich etwas zu erkämpfen, lassen sie sich ebenso oft von ihren Zweifeln und Ängsten davon abhalten aus der Komfortzone herauszutreten. Es fehlt meist nur der letzte Anstoß. Der kommt diesen Winter einmal mehr von den staatlich geprüften Berg- und Skiführern, die bei den Powder Department Ladies Days am Stubaier Gletscher von 27. bis 29. Jänner 2023 wieder alle Ski affinen Damen an der Hand nehmen, wenn es um den ersten Schritt ins alpine Gelände und um mehr Sicherheit im Tiefschnee geht.
 

Das befreite Gefühl von Abfahrten in unberührten Powder-Hängen kann kaum ein anderes Winter-Abenteuer ersetzen. Darum ist ein Schwung über den Pistenrand hinaus auch der direkte Weg zu einer ultimativen Ski-Erfahrung. Dass es dabei für die ersten Versuche Profis braucht, erklärt sich von selbst. Sie vermitteln nicht nur die richtigen Techniken, sondern auch Maßnahmen zur Minimierung der Gefahren und geben durch ihre Jahre lange Erfahrung den Frauen ein sicheres Gefühl beim Betreten neuen Terrains. 

Skitechnik, Lawinenkunde und der risikoreduzierte Spaß im alpinen Gelände stehen bei den Powder Department Ladies Days am Stubaier Gletscher seit 2016 jeden Winter auf dem Programm. Österreichs größtes Gletscher-Skigebiet verfügt über eigens in Off-Piste-Maps eingezeichnete Routen, über zwei Powder Department Freeride-Checkpoints zur Gefahrenübersicht und LVS-Kontrolle sowie über ein Ortovox LVS-Trainingsfeld, auf dem der Umgang mit Verschüttetensuchgerät und Sonde geübt werden kann.

Die Powder Department Ladies Days richten sich zum einen an jene Damen, die bereits über sehr gutes Skikönnen auf schwarzen Pisten verfügen und nun unter professioneller Anleitung die ersten Schwünge abseits der markierten Pisten machen wollen. Zum anderen sind mit dem Event aber auch alle Frauen mit Tiefschnee-Erfahrung angesprochen, die ihr lawinenkundliches Wissen erweitern bzw. auffrischen und mit einheimischen Guides neue Routen entdecken wollen. Wellness, gutes Essen und der positive Zuspruch, den nur eine Frauengruppe bieten kann, machen das Wochenende mit maximal 24 Teilnehmerinnen auch zu einer wertvollen Auszeit. Details und Anmeldung auf www.ladiesdays.at